Stimmtransition

Klavier

“Wie kann und wie möchte ich klingen? Welcher Stimmklang passt zu mir?” Das finde ich gemeinsam mit Ihnen heraus wenn sie aufgrund geschlechtlicher Veränderung (Transsexualität) Ihren Stimmklang verändern möchten (Stimmtransition).

Um diese rein stimmtechnisch erzeugte klangliche Anpassung zu erzielen, bedarf es einem intensiven und professionell angeleiteten umlernen für Ihre Stimme. Vergleichbar mit dem Erlernen einer neuen Sprache bedingt auch bei der Stimmtransition konsequentes Üben den Erfolg. Auch ist die Gewöhnung an Ihre neue Stimmidentität Teil der Stimmtransition. Wir entdecken gemeinsam Ihre stimmlichen Möglichkeiten, aber auch ihre Grenzen.

Anhand von Audioaufnahmen wird Ihre Stimme analysiert und besprochen. Hieraus ermitteln wir gemeinsam Ziele für Ihre neue Stimme.

Neben dem Stimmtraining, in welchem u. a. je nach Bedarf an Resonanz, Tonlage, Stimmsitz und Aussprache gearbeitet wird, werden ebenso die non-verbalen Verhaltensweisen in die Arbeit integriert. Die Ausdrucksweise, die prosodischen Muster (Sprechtempo, Pausen, Sprechmelodie …) sind sehr wichtige Aspekte. Sie verändern das Klangbild, ohne das direkt an der Stimme gearbeitet wird.

Auch die Körperhaltung und die Bewegungsmuster werden analysiert und angepasst. Das Ziel der Stimmtransition ist es eine Stimme zu finden und zu festigen, welche die neu gelebte und neu definierte Persönlichkeit hörbar macht und dies in den Alltag zu übertragen.